Zum zweiten Mal im Monat Oktober feierte die Feuerwehr Hohenwettersbach eine Hochzeit eines Kameraden.

Am 22. Oktober feierte unser Kamerad Jan Stroh und seine Frau Stefanie ihren großen Tag in der evangelischen Kirche Hohenwettersbach. Gleichzeitig durfte die Taufe ihres Sohns Jonas gefeiert werden.

Standesgemäß wurden die beiden mit dem Feuerwehrspalier vor dem Kirchentor empfangen und zum Baumstammsägen gebeten. Auch hier bewisen die beiden ihre Einigkeit! Denn symbolisch steht das Zersägen des Holzstammes auch für den Beweis, dass das frischgebackene Paar körperlich anstrengende Aufgaben bewältigen können und für die in der Zukunft stehenden Aufgaben gewachsen sind. Des Weiteren steht  das Zersägen aber auch für eine Gleichberechtigung in der Ehe, da das Sägen nur funktioniert, wenn beide Eheleute abwechselnd an beiden Seiten drücken und ziehen. 

 

Die Kameradinnen und Kameraden wünschen euch drei alles gute auf eurem weiteren Weg und viele schöne Stunden im Kreise unserer Feuerwehrfamilie!

 

 

Diesen Beitrag teilen