04

 

 

Führungsgruppe / Stabsunterstützung
20.02.2018 - 12:30

 

 

Alarm
Durlach

 

 

300 Minuten

Am Dienstag, den 20. Februar 2018 wurde um 12:31 Uhr die Führungsgruppe / Stabsunterstützung der Feuerwehr Karlsruhe alarmiert.

Im Bereich Durlach wurde bei Bauarbeiten eine 250 Kilogramm Weltkriegsbombe gefunden. In Umkreis von 300 Meter um den Fundort mussten alle Anwohner sowie Beschäftige der umliegenden Firmen evakuiert werden.  Die Führungsgruppe Karlsruhe bestehend aus Einsatzkräften der Berufsfeuerwehr sowie vier Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Karlsruhe (Abt. Grötzingen, Bulach, Neureut und Hohenwettersbach) unterstützen die Maßnahmen.

Gegen 17:20 Uhr konnte die Fliegerbombe durch den Kampfmittelbeseitigungsdienst erfolgreich entschärft werden.

 

Diesen Beitrag teilen