03

 

 

Person in Not
19.02.2018 - 07:30

 

 

Alarm
Bergwald

 

 

35 Minuten

Am Morgen des 19. Februar 2018 wurde die Freiwillige Feuerwehr Karlsruhe Abt. Hohenwettersbach zusammen mit der Berufsfeuerwehr zu einer „Person in Not“ in die Bergwaldsiedlung alarmiert.

Da sich der Anrufer sicher war, dass sich die betroffene Person noch in der Wohnung befinden musste und diese weder auf Klopf- noch auf Klingelzeichen reagierte, ging man von einer akuten Notlage der Person aus. Also entschied man sich schnellstmöglich, gegebenenfalls auch unter Verwendung von Gewalt, Zugang zur Wohnung zu verschaffen. Eine Erkundung des Gebäudes ergab als optimale Zugangsmöglichkeit, den Einstieg über ein gekipptes Fenster per Steckleiter. Glücklicher Weise konnte beim Versuch, das Fenster zu öffnen, die Person in gesunder Verfassung im Inneren der Wohnung ausgemacht werden. Diese öffnete sofort die Türe, nachdem Sie bemerkte, was los war. Der Einsatz der Feuerwehr war damit beendet.

Die Abteilung Hohenwettersbach war mit einem Fahrzeug und sechs Kameradinnen und Kameraden im Einsatz.

 

Hinweis in eigener Sache: Einsätze dieser Art sind nicht selten. Und auch wenn sich diese im Nachhinein als „falscher Alarm“ herausstellen, sind wir froh, wenn aufmerksame Nachbarn, Freunde und Bekannte uns rufen, sobald der Verdacht einer „Person in Not“ besteht. Rufen Sie daher im Zweifel immer sofort die Feuerwehr. Wir kommen lieber einmal zu viel als einmal zu spät.

 

 
  • IMG-20180220-WA0000
  • IMG-20180220-WA0001
  • IMG-20180220-WA0002
  • IMG-20180220-WA0003
  • IMG-20180220-WA0005
  • IMG-20180220-WA0006

Diesen Beitrag teilen